Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern und Ihre Erfahrung zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu. Lesen Sie mehr
Zurück

Einzelheiten:

  • Kunde:

    SIA “PN Management”
  • Zeitraum:

    2018.-2020 Jahr
  • Ort:

    Preses Nams (Pressehaus)
  • Aufgabe:

    Entwurf von Gebäudestrukturen, allen technischen Systemen und Netzwerken für alle Gebäude

Beschreibung:

Der Umbau des Gebäudekomplexes Preses Nams (Pressehaus) ist eines der derzeit umfangreichsten Projekte in Riga und im ganzen Land. Insgesamt sind von den Gebäuden ca. 100.000 m2 geplant, einschließlich Hotel auf einer Fläche von ~20.000 m2, Bürogebäude auf einer Fläche von ~25.000 m2 und ein Multifunktionszentrum auf einer Fläche von ~55.000 m2 – Gastronomie- und Gewerbezone, Parkplatz und für die sportliche Aktivitäten vorgesehenes Dach. Citrus Solutions ist verantwortlich für den Hochbau und die Planung aller technischen Systemen und Netzwerke für alle drei Gebäude.

Nur mit eigenen Kräften  Citrus Solutions eines der Gebäude – den Hotelbau, während die Planung der restlichen Gebäude von 10 Subunternehmern übernommen wird. An der Architektur der Gebäude arbeiten drei Architektenbüros – ARHIS Architekten aus Lettland, KSP Jürgen Engel Architekten aus Deutschland sowie Arrow Architekten aus Dänemark.

Der Entwurf muss folgende Systeme umfassen:

– Interne Wasser- und Kanalisationsnetze

– Interne Stromnetze

– Blitzschutz

– Schwachstromsysteme (Kabelfernsehen, Internet und Telefonie)

– Videoüberwachung (CCTV)

– Sicherheitssystem

– Zugangskontroll- und Evakuierungssystem

– Gebäudeleittechnik (BMS)

– Brandmelde- und Alarmsystem

– Zentrales Benachrichtigungssystem

– Interne Feuerlöschanlage und automatisches Feuerlöschventil

– Automatische Sprinkleranlage

– Automatisches Rauchabzugssystem

– Lüftungs- und Rauchabzugssystem

– Klimaanlage

– Heizung

– Heizungszentrale

– Kfz-Zulassungssystem auf dem Parkplatz

– Küchentechnik

– Externe Wasser- und Abwassernetze

– Externe Stromnetze

– Externe Telekommunikationsnetze

– Externe Wärmeversorgungsnetze

– Externes Hydrantensystem

– Externes Regenwasserableitungssystem

 

Über das Projekt: Der Gebäudekomplex Preses nams soll zu einem Hotel, Konferenzzentrum und Multifunktionszentrum mit Handels-, Gastronomie- und Freizeitbereichen, hochwertiger öffentlicher Außenfläche, Grünzonen und Freizeitflächen für Fußgänger und Radfahrer umgebaut werden. Die Eröffnung des ersten Hotels der internationalen Kette “Holiday Inn” in Lettland ist im September 2022 geplant.

Die erste Phase der Geländeentwicklung sieht auch die Rekonstruktion des Druckereigebäudes vor, indem im ersten Stock ein großzügiger Gastronomiebereich eingerichtet wird, im zweiten bis vierten Stock – Parkplätze und ein multifunktionaler Sportkomplex auf dem Dachgeschoss, wo die Schlüsselrolle die Fußballfelder spielen, die den Standards des lettischen Fußballverbandes entsprechen und von der Fußballschule genutzt werden wird. Der Bau eines Bürogebäudes ist an der Seite von Krišjāņa Valdemāra Straße geplant. Die vorgesehene Höhe des Gebäudes beträgt 14 Stockwerke.

Weitere Phasen der Geländeentwicklung sehen den Bau von 24-26-geschossigen Gebäuden an der Seite der Balasta-Staudämme vor.