Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern und Ihre Erfahrung zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu. Lesen Sie mehr

Externe Kommunikationsnetze sind eine sehr spezifi-sche Branche, in der die meisten Auftraggeber die Inhaber von Kommunikationsnetzen sind. Wir haben uns auf das Planen, Bauen und Instandhalten von Telekommunikationsnetzenaller Art und Komplexität spezialisiert und bauen auch bis zu 20 Kilovolt-Strom-netze für Einzelkunden, Unternehmen und Tele-kommunikationsbetreiber.

Straßen- und Wegenetze
Der Straßenbau erfolgt vorwiegend in Fällen, wenn staatliche und kommunale Straßenabschnitte saniert werden. Während solcher Sanierungsarbeiten führen wir gleichzeitig Wartungs- uns Sicherungsarbeiten an vorhandenen Kommunikationsleitungen/Anlagen durch. Falls sich das Straßenprofil ändert, wird die bestehende Kommunikation wiederhergestellt, ohne dass deren Kapazität erhöht wird. Entsprechend dem technischen Projekt führen wir auch den Bau der elektrischen Beleuchtung oder den Umbau der vorhandenen Beleuchtungssysteme durch.

SIA Citrus Solutions entwickelt alle Arten von elektrischen und optischen Vermittlungssystemen/einrichtungen, einschließlich Kanalisation, Glasfaser- und Kupferkabelverlegung, — -Vermittlung und -Messung für alle lettischen Telekommunikationsbetreiber (Lattelecom, LMT, LVRTC, Tele2, Bite, LDZ, LGS, LatRosTrans, Optron), Planung und Bau von Ampelsystemen, Videoüberwachung, Sanierung von Verteilungsnetzen für das Unternehmen Latvenergo, Bau von diversen Stromnetzen, darunter für Beleuchtung und Lichtsteuersysteme.

Wir sind eineTochtergesellschaft von SIA Lattelecom, daher haben wir in Lettland die größte Erfahrung in der Übertragung und Vermittlung von Telekommunikationsnetzen. Dies ist eine sehr komplizierte und verantwortungsvolle Arbeit, da im Falle eines Ausfalls wichtige Mitteilungen an Banken, Krankenhäuser und die Polizei gestört werden können. Citrus Solutions SIA (GmbH) hat sich auf die Planung und den Bau von elektrischen Netzen und Niederspannungsnetzen spezialisiert, bei denen es sich genau um die Planung und Implementierung solcher integrierter Lösungen handelt. Unsere größten Projekte im Bereich des Straßenwesens sind die Infrastruktur des Flughafens Riga, einschließlich externer Niederspannungsnetze sowie Niederspannungsnetze und des Videoüberwachungs-systems. Weitere wichtige Projekte wurden in der Stadt Daugavpils durchgeführt, wo externe Schwachstromnetze für die Daugavpils-Festung und Daugavas Straße gebaut wurden. Genauso erwähnenswert ist die Sanierung der Hauptstraße in Rēzekne, wobei neue Niederspannungsnetze sowie ein neues Ampelsystem samt Videoüberwachung von Stadtkreuzungen, eine LED-Beleuchtung mit energieeffizienter Lichtsteuerung (die bis zu 40% der Stromkosten einspart) errichtet wurden und CCFI-Projekte für altes Quecksilber und alte Natriumdampflampen einschließlich ihres energieeffizienten Managements umgesetzt wurden.