Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern und Ihre Erfahrung zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu. Lesen Sie mehr

Wir sind gleichermaßen mit den verschiedensten Technologien vertraut, die zum Aufbau von Telekommunikations- und Stromnetzen verwendet werden, und verlegen sowohl externe Kommunikationsnetze als auch Freileitungen. Die Fachleute unseres Team sind sowohl mit traditionellen als auch mit modernsten Techniken und Technologien vertraut. Wir bieten einen kompletten Service von der Beratung, Planung undUmsetzung eines Bauprojekts bis zur fachgerechtenInstandhaltungeines gebauten Netzwerks.

Telekommunikationsnetze (Niederspannungsnetze) und Stromnetze werden komplex behandelt, um die Chancen dieser Technologien und die gemeinsame Infrastruktur für die Netzbereitstellung optimal zu nutzen. Infolgedessen werden im Rahmen vonSanierungs- und -Bauprojekten alle Systeme als eine Gruppe von Kommunikationsnetzen betrachtet, die zu einem bestimmten Zeitpunkt erstellt oder renoviert werden müssen. Das technische Personal des Unternehmens ist hochqualifiziert und weist große Erfahrung betr. die Planung, den Bau und die Wartung von Niederspannungs- und Stromversorgungsnetzen (bis zu 20 kV) jeglicher Komplexität auf.

Im Bereich der Bau- und –Montagearbeiten von Telekommunikationsleitungen sind wir in der Umsetzung von Kupfer- und Gf- Kabelnetzprojekten gleichermaßen professionell. Unsere Hauptkunden für Breitband sind Lattelecom, LVRTC, Latvenergo, Latvijas Mobilais Telefons und viele andere lettische Unternehmen. Die AG Lattelecom ist seit vielen Jahren einer der Hauptkunden von Citrus Solutions. Mit der Entwicklung neuer Übertragungstechnologien drängen die Telekommunikationsbetreiber auf Hochgeschwindigkeits-Datendienste und stellen Breitband-Funktechnologien für DSL, Koaxial- und Hybridkabel zur Verfügung. Keine dieser Technologien kann jedoch mit der Glasfasertech-nologie mithalten. Aus diesem Grund hat sich Lattelecom für die GPON-Technologie als technologisch und finanziell effizientester Technologie für optische Zugangsnetze entschieden. Seit 2009 haben wir über 2.500 km Gf-Netze gebaut, die 478.497 lettischen Haushalte mit der Internetgeschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit / s versorgen.

Im Einklang mit der Entwicklung der Kommunikationstechnologien werden zunehmend optische Netze aufgebaut, wobei der Anteil der Bauarbeiten für Kupferkabelnetze abnimmt. Der Bau von Cu-Netzen erfolgt hauptsächlich dann, wenn neue Kunden an bestehende Netze angeschlossen werden oder wenn  separate Abschnitte verlegt werden. Aufgrund des allmählichen Technologiewandels werden immer noch erhebliche Mengen an Cu-Netzwerken gebaut und gewartet. Citrus Solutions ist in der Lage, die Netzwerk-technologie für die jeweilige Situation bereit-zustellen.

Der Aufbau und die Wartung von Netzwerken gehören zu unserem Tagesgeschäft. Wir verfügen über eine beträchtliche technische Basis und einen beachtlichen Materialbestand – dies ermöglicht, Projekte von immenser Größe und Komplexität in kürzester Zeit umzusetzen und eine rasche Durchführung von Wartungsarbeiten gemäß den SLA-Anforderungen des Kunden zu gewährleisten. Unsere Mitarbeiter sind in allen Regionen Lettlands tätig, sodass wir Ihnen schnell und zügig helfen können. Die Auswahl von Herstellern und Lieferanten von Kabel- und anderen Netzwerkbaumaterialien ist unsere Voraussetzung für die Sicherstellung der Qualität, die den Kundenanforderungen entspricht. Unsere Partner sind ausschließlich Lieferanten von hochwertigen Materialien.

Für den Netzwerkaufbau wird in für Situation die am besten geeignete und effizienteste Technologie angewandt. Bei Bedarf führen wir manuelle Grabungen oder Suchschachtungen durch. Lange Kabelwege werden mit leistungsstarken Kabelpflügen in den Boden verlegt, sodass die Kabel schnell und ohne aufwändige Aushub- und Umbaumaßnahmen verlegt werden können. Um Hindernisse zu überwinden, bei denen der Pflug oder Bagger nicht zum Überqueren von Straßen oder kleinen Gewässern verwendet werden kann, verwenden wir die horizontale Bohrmethode mit geeigneten Geräten, die das Verlegen von Kabeln oder Kabelkanälen durch kontrollierte Änderung der Verlegetiefe und -richtung ermöglichen. Wenn das Kabel mit einem Rohr abgeschirmt ist, empfehlen wir die Verwendung einer Blasmethode mit Luftdruck, mit der das Kabel in das Rohr eingeblasen wird. Dies ist mit  einer erheblichen Zeiteinsparung verbunden.